So übersteht das Smartphone die Sommerhitze - HandyTarifTipp
So übersteht das Smartphone die Sommerhitze
So übersteht das Smartphone die Sommerhitze

So übersteht das Smartphone die Sommerhitze

Der Sommer ist jene Jahreszeit, die sich die meisten Menschen sehnlichst herbeiwünschen. Selbst wenn die Sonne vom Himmel glüht, wollen viele nicht auf ihr Smartphone verzichten. Doch das kann sehr schnell ins Auge gehen. Nicht nur der Körper benötigt in der Sommerhitze Abkühlung, sondern auch Dein Handy. Wenn Du nicht auf Deinen kleinen Alleskönner achtest, wirst Du bei Hitze sehr schnell feststellen, dass er seinen Dienst versagt. Entweder das Gerät schaltet sich wegen Überhitzung selbst ab oder es geht sogar kaputt. Um dies zu verhindern, solltest Du die folgenden Tipps beachten.

Die größte Herausforderung beim Betrieb eines Smartphones ist es, die Wärmeentwicklung unter Kontrolle zu halten. Damit dies gelingt, greifen die Betriebssysteme zu verschiedenen Stromspartricks. Doch diese werden bei Hitze schnell außer Gefecht gesetzt. Handys sind hochkomplexe technische Geräte. Schließlich übersteigt die Rechenleistung eines heutigen Smartphones bereits die Leistung jener Computer, die einst die Mondlandung der NASA steuerten. Sogar mit der künstlichen Intelligenz sind unsere Geräte bereits ausgestattet.

Die Künstliche Intelligenz ist längst in unser Leben eingezogen. Sie lenkt und steuert unser digitales Verhalten, oftmals, ohne dass wir es mitbekommen. Vom smarten Sprachassistenten wie Siri bis hin zum Super-Computer der Schach- und Pokerweltmeister schlägt, die clevere Technologie ist bereits in vielen Bereichen unseres Lebens vertreten und steuert auch unsere Taschencomputer. Heute geht es in der Forschung längst darum, dass eine Künstliche Intelligenz auch mit nur unvollständigen Informationen wohlüberlegte Entscheidungen treffen kann. Doch wenn diese im Sommer fällt, ist es meist bereits zu späte. Dann schaltet sich das Handy einfach ab. Ein Zuviel an Hitze bringt diese komplexen Systeme zum Stillstand. Daher ist es im Sommer wichtig, auf sein Smartphone zu achten.

Im Schatten ohne Hülle

Der erste Tipp ist am einfachsten umzusetzen. Lass Dein Smartphone niemals in der prallen Sonne liegen. Auch eine enge Hosentasche ist bei hohen Temperaturen nicht optimal. Am besten legst Du das Gerät in den Schatten. Schutzhüllen sind ein guter Schutz, wenn man viel unterwegs ist. Doch gerade im Sommer kehrt sich der Effekt dieser „Kleidung“ ins Gegenteil um. Schließlich gehst Du selbst ja auch nicht mit einer Daunenjacke ins Freibad. Das hat zwar den unangenehmen Nebeneffekt, dass Du nun noch besser auf das Smartphone aufpassen musst, doch so sorgst Du dafür, dass das Gerät nicht überhitzt.

Schonung ist ratsam

Wenn Du im Sommer stundenlang draußen Dein Smartphone auf Hochtouren laufen lässt, kann es ebenfalls sehr schnell überhitzen. Hier ist Schonung angebracht, denn es gilt das Prinzip: Mehr Leistung bedeutet mehr Hitze. Stundenlanges Fotografieren, aufwändige 3D-Spiele und endlose YouTube-Videos heizen dem Smartphone ordentlich ein. Immerhin benötigen zehn Minuten Video schauen so viel Strom wie fünf Stunden lang E-Mails verschicken. Mit dem aktivierten Stromsparmodus kann Dein Smartphone auch im Hochsommer „durchatmen“.

Ein schlechtes Netz sorgt ebenfalls dafür, dass das Handy nicht zur Ruhe kommen kann. Das wird gerne unterschätzt. Wenn sich das Gerät ständig ein- und ausloggen muss, benötigt es mehr Strom und produziert dadurch mehr Hitze. Das gleiche Prinzip gilt auch für einen hellen Bildschirm. Je heller dieser eingestellt ist, desto mehr Leistung verlangst Du von Deinem Smartphone. Die Hersteller von Prozessoren sind sich dieses Problems ebenfalls bewusst und arbeiten an Lösungen. So soll der Qualcomm Snapdragon 870 5G eine Alternative für bestehende Oberklasse-Modelle sein. Angeblich hat das Topmodell Snapdragon 888 immer wieder Hitzeprobleme. Der neue Prozessor soll das Problem lösen. Das beweist, dass selbst die besten Hersteller das Problem der Wärmeentwicklung noch nicht vollständig gelöst haben.

Langsam laden

Auch unser nächster Tipp zeigt, dass Leistung gleichzeitig Hitze für das Gerät bedeutet. Jeder, der auf die Technologie der Quick Charger zurückgreifen kann, ist davon begeistert. Doch auch hier bedeutet das Tempo mehr Leistung und damit mehr Wärme. Wenn Du Dein Smartphone langsam lädst, sorgst Du dafür, dass es nicht zu warm wird. Dabei sollte das Gerät frei liegen, sodass es nicht zu einem Wärmestau kommen kann.

Zu viele Apps auf dem Smartphone halten dieses immer auf Trab. Schließlich wollen die Anwendungen permanent neu mit Daten versorgt werden. Ein Durchforsten und Deinstallieren der unzähligen Apps hilft dem Gerät dabei, gut durch den Sommer zu kommen. Doch wenn all das nichts mehr nützt, dann muss frische und kühle Luft her. Ein Ventilator ist dabei genauso gut, wie das Gerät in den Schatten zu legen und ihm frische Luft zuzuführen. Bei Überhitzung muss das Smartphone aus der Hülle genommen und der Bildschirm ausgeschaltet werden. Direkte Sonneneinstrahlung ist jetzt Gift für das Smartphone. Nur so kannst Du jetzt noch Schäden am Gerät abwenden.

Wenn Du diese Tipps beachtest, wird Dich Dein Smartphone auch im Sommer nicht im Stich lassen. Die Prinzipien sind die gleichen, die auch für Dich selbst bei Hitze gelten. Zu dieser Zeit ist Schonung angesagt. Weniger Leistung und mehr Ruhe im Schatten sorgen dafür, dass Mensch und Maschine den Sommer unbeschadet überstehen. Daher ist es ratsam, dem Smartphone bei großer Hitze ein wenig Entspannung zu gönnen. So kannst Du sicher sein, dass es auch weiterhin ein treuer und verlässlicher Begleiter in allen Lebenslagen bleibt.

TEILE DIESES ANGEBOT - SHARE THIS DEAL

Weitere Angebote

Darum ist Kabel-Internet in der Ära von WLAN immer noch relevant für viele

Darum ist Kabel-Internet in der Ära von WLAN immer noch relevant für viele

Der Hauptgrund, dass viele Menschen eine kabelgebundene Verbindung zum Internet bevorzugen, ist hauptsächlich die Geschwindigkeit. …

5 wichtige Vorteile von Handys ohne SIM-Karte

5 wichtige Vorteile von Handys ohne SIM-Karte

5 wichtige Vorteile von Handys ohne SIM-Karte Die Anschaffung eines neuen Handys, dessen Wartung sowie …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.