Flexibles Internet dank mobilem Router - HandyTarifTipp
Flexibles Internet dank mobilem Router
Flexibles Internet dank mobilem Router

Flexibles Internet dank mobilem Router

Wer viel unterwegs ist, etwa auf Reisen oder geschäftlich, kennt das Problem – mangelhaftes Internet. Auch wenn immer mehr Städte ihr freies WLAN-Netz ausbauen und es in Hotels oder Airbnbs im Regelfall eine vernünftige Internetverbindung gibt, bleiben viele „dunkel Spots“, in denen an eine zuverlässige Datenverbindung nicht zu denken ist. Soll also während des Camping-Urlaubs oder der Reise durch Thailand ständig mobiles Internet verfügbar sein, bieten sich mobile WLAN-Router an. Diese sind nicht nur perfekt für eine zuverlässige Internetverbindung. Viel mehr ermöglichen sie es, mehrere Geräte zu connecten.

Fast alle mobilen Geräte, klassische Notebooks ausgeschlossen, denn für diese braucht es beispielsweise einen Surfstick, verfügen heute über den Zugang ins Internet. Möglich macht es das Mobilfunknetz. Damit kann über den gesamten Globus ein Zugang zum World Wide Web hergestellt werden, auch wenn es kein WLAN gibt. Daher die berechtigte Frage: Warum braucht es dann einen mobilen WLAN-Router?

Für Nutzer eines Mobilfunkvertrags eines speziellen Anbieters kann es dabei problematisch werden. Denn das Datenvolumen ist oftmals gering oder es ist mit hohen Kosten verbunden, international ins Netz zu gehen. Selbst Verträge die eine Nutzung, etwa in Amerika, ausschließen, bringen Probleme. Eine weitere Problematik zeigt sich bei älteren mobilen Geräten, die bestimmte Mobilfunkstandards nicht mehr erfüllen. Das Resultat daraus ist eine drastisch verlangsamte Internetverbindung. Damit kommt der Nutzer, selbst mit hohem Datenvolumen, beispielsweise beim Streaming von Filmen oder Serien, schnell an zumutbare Grenzen.

Eine entsprechende Alternative bieten daher mobile WLAN-Router, die dann mit einer Mobilfunkkarte ausgestattet werden. Für Reisende ist hier etwa eine Prepaid-Karte hilfreich. Maximale Flexibilität bieten die Tarife von Edeka Smart. Diese lassen sich selbstverständlich ebenso als reine Mobilfunktarife für das Handy nutzen. Mit einem WLAN-Router der 4G unterstützt, hilft ein entsprechender Tarif allerdings, Datenvolumen am Smartphone zu sparen und Internet für mehrere Geräte gleichzeitig zur Verfügung zu stellen.

Befindet man sich in außereuropäischen Gefilden, kann es zudem hilfreich sein, SIM-Karten von einem Anbieter direkt vor Ort zu beziehen. Diese sind meist günstig und bieten ein vernünftiges Datenvolumen. Insofern kann es attraktiv sein, sich für kleines Budget einen hochwertigen mobilen WLAN-Router zuzulegen. Damit lässt sich dann flexibel reisen und auch das schon in die Jahre gekommene Smartphone muss nicht gleich getauscht werden.

Wie interessant das Thema für viele Menschen geworden ist, zeigt die Vielzahl von mobilen Routern am Markt. Die Einrichtung gelingt spielend und es ist nicht viel mehr nötig als das Gerät und eine SIM-Karte. Innovativ wird es dann mit tragbaren Routern wie das auf der Schwarmfinanzierungsplattform Indiegogo angebotene Modem von nect. Dabei handelt es sich um einen LTE-Router der direkt mit dem Notebook verbunden werden kann. Dieser leistet bis zu 150 Mbps und hilft allen, die dringend auf das Internet angewiesen sind, verbunden zu bleiben.

Entrepreneure, Freelancer, Reisende, Arbeiter im Home Office, Streamer und viele mehr profitieren heute von mobilen Lösungen. Damit alles ohne Probleme funktioniert, ist allerdings die entsprechende Technik Voraussetzung. Schließlich ist kaum etwas nerviger, als im Urlaub die geliebte Serie nicht weiter schauen oder wichtige Auftragsarbeiten nicht fertigstellen zu können. Ein mobiler Router ist da die optimale Lösung, um stets unabhängig zu bleiben.

 

aboalarm

Weitere Angebote

netzclub - werbefinanzierte Smartphone Tarife

netzclub – werbefinanzierte Smartphone Tarife

Dank Werbefinanzierung bekommst du bei netzclub jeden Monat 200 MB Datenvolumen frei zum surfen. Das …

O2 my All in One XL & Unlimited ab 05.02.2019

O2 my All in One XL & Unlimited ab 05.02.2019

Am 05.02. setzt O2 seine erfolgreiche Freiheitsoffensive mit dem Launch drei neuer Kombi-Tarife fort. Ab …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.