Internet streikt: Das können Sie tun - HandyTarifTipp
Internet streikt: Das können Sie tun
Internet streikt: Das können Sie tun

Internet streikt: Das können Sie tun

Probleme mit dem Internet-Anschluss sind nicht selten und enden häufig in Frustration. Zwar mag der Ärger in den meisten Fällen schnell gelöst sein, um die Zeit bis dahin allerdings zu überbrücken, gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Internetnutzer in Anspruch nehmen können.

Gerade im Homeoffice ist kein Internet das Worst-Case-Szenario. So liegen dringende Projekte plötzlich auf Eis, obwohl diese eigentlich in den nächsten Stunden fertig sein sollten. Oder Sie wollen sich gerade Ihre Lieblingsserie auf Netflix ansehen und das streikende Netz macht Ihnen einen Strich durch die Rechnung. Im folgenden Beitrag finden Sie daher einige Tipps, was Sie tun können, wenn das Internet einmal streikt.

Gerät offline
Wenn Sie kein Internet haben, sollten Sie in erster Linie überprüfen, ob es an Ihrem Netzwerk oder am genutzten Gerät liegt. Hierfür verwenden Sie beispielsweise Ihr Smartphone und überprüfen, ob dort eine Verbindung mit dem WLAN möglich ist. Wird das Internet erkannt, sollten Sie Ihre Einstellungen am genutzten Computer oder Laptop überprüfen. In manchen Fällen reicht bereits ein Neustart, so banal es sich auch anhören mag.

Bei Windows 10 haben Sie unter anderem die Möglichkeit, im Unterpunkt „Netzwerk und Internet“ mithilfe einer „Netzwerkproblemlösung“ der Sache auf den Grund zu gehen. Wer sich mit den Router-Einstellungen auskennt, kann diese auch aufrufen. Erreicht wird der Router, indem Sie die IP-Adresse des Standard-Gateways im Browser in die Adressleiste eingeben. Hierfür sind allerdings Administrator-Rechte notwendig.

Router offline
Ist keine Internetverbindung mit dem Router möglich, sollten Sie sich an den zugehörigen Router wenden. In erster Linie sollten Sie überprüfen, ob alle Kabel richtig angeschlossen sind und fest sitzen. Im Anschluss wird zu einem Neustart geraten. Das Gerät wird in diesem Fall für etwa 30 Sekunden vom Strom genommen. Anschließend sollten Sie die Stromversorgung wiederherstellen und für etwa fünf bis zehn Minuten warten. Je nach Modem kann es nämlich so lange dauern, bis alles wieder hochgefahren ist. Nun können Sie erneut versuchen, sich mit dem Internet zu verbinden.

Hotspot mit dem Smartphone
Streikt Ihre Internetverbindung und haben Sie im Moment keine Zeit, sich um etwaige Routerprobleme zu kümmern, können Sie noch immer einen mobilen Hotspot für Ihr Gerät einrichten. Bei einem iPhone wird hierfür der Punkt „Persönlicher Hotspot“ verwendet. Diesen finden Sie unter „Einstellungen“, „Mobiles Netz“ oder „Mobile Daten“. Je nach iPhone könnte die Einstellung auch direkt unter „Persönlicher Hotspot“ zu finden sein.
Allerdings sollten Sie immer bedenken, dass Ihr Datenvolumen begrenzt ist – je nachdem, welchen Mobilfunkvertrag Sie haben. Hotspots verbrauchen viel Akku, weshalb Sie Ihr Handy zur Sicherheit besser an den Strom hängen. Außerdem sollte der Computer, der verbunden werden soll, relativ nahe am Handy liegen.

Langsames Internet – was tun?
Sind Sie wieder einmal mit Schneckentempo im Internet unterwegs, kann dies auf Dauer sehr frustrierend sein. Mit einem Speedtest können Sie herausfinden, wie langsam Ihr Netz im Moment wirklich ist.

Wird die zu erwartende Geschwindigkeit nicht erreicht, liegt es entweder am Provider, an alter Hardware, zu vielen verbundenen Geräten oder schlicht und einfach an einem in die Jahre gekommenen Router. Aber auch ein zu schwaches WLAN-Signal kann die Werte deutlich beeinflussen.

Während Spitzenzeiten, wie meist am frühen Abend, kann die Belastung schon einmal steigen. Ist die Verbindung allerdings dauerhaft unter den versprochenen Werten, sollten Sie sich unbedingt an den Provider wenden und eine Wiedergutmachung einfordern. Neben einer Rückzahlung ist im Regelfall auch eine außerordentliche Aufhebung des Vertrags erdenklich. Somit können Sie sich nach einem neuen Internetvertrag umsehen.

Weitere Angebote

[Kabel Internet] GigaCable Max bei Vodafone - bis zu 1 Gbit/s für nur 39,99 € pro Monat

[Kabel Internet] GigaCable Max bei Vodafone – bis zu 1 Gbit/s für nur 39,99 € pro Monat

Bei Vodafone ist ab sofort GigaCable Max 1000 zum Preis von nur 39,99 Euro monatlich …

Immer WhatsApp – auch ohne WLAN und ohne Guthaben

Immer WhatsApp – auch ohne WLAN und ohne Guthaben

WhatsApp SIM ist die Prepaid-Karte für WhatsApper! Diese Prepaid Karte hat keine Laufzeit und WhatsApp funktioniert …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.